DENKMALSGERECHTE FASSADENSANIERUNG

Bauherr: Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda Standort: Hoyerswerda, Sputnikstraße 1-7 Realisierung: 2008

Das Wohngebäude wurde 1965 in Raumzellenbauweise errichtet. Es handelt sich dabei um einen einmalig angewandten Versuchsbau in Hoyerswerda. Die Technologie/ Logistik der bereits im  Betonwerk vormontierten kompletten Raumzellen (Zimmer) inkl. des Ausbaus (Fenster, Fußböden, Fliesen, technische Installationen etc.) stellte sich im nach hinein als zu problematisch dar.

Neben den Transportproblemen war die Maßhaltigkeit zu ungenau, die geplante Kosteneinsparung konnte nicht erzielt werden.

Die 2008 durchgeführte Fassadensanierung mit einem Wärmedämmverbundsystem erhielt das prägende Fugenbild. Die Farbgestaltung entspricht im Wesentlichen der Urfassung.