WETTBEWERB  ÄRZTEHAUS | KLINIKUM HOYERSWERDA

Auslober : Klinikum Hoyerswerda, 2004

Das Klinikum Hoyerswerda plante an der Nordseite des Ärztehauses (Gebäudeteil des Klinikums) die Errichtung eines neuen Eingangsbauwerks, durch das die Erschließung dem Bestandsgebäude vorgelagert wird.
Der Entwurf schlägt die Errichtung einer viergeschossigen gläsernen Ellipse, welche das Haupttreppenhaus und zwei Aufzüge enthält, vor.
Das neue Bauwerk gewinnt durch die in sich abgeschlossene Form an eigenständiger Kraft und Ausdruck. Es steht mit Abstand vor dem bestehenden Ärztehaus und ist durch "Brücken" mit ihm verbunden. Im Erdgeschoss verbindet ein Foyer den elliptischen Treppenturm mit dem Bestand.
In allen Ebenen konnten zusätzliche Flächen für neue Arztpraxen gewonnen werden.